Suche

Programm Energie- und CO₂-Einsparung

Die Umrüstung auf eine bessere GA-Effizienzklasse senkt den Energieverbrauch. Damit sinken bei mit Heizöl oder Erdgas beheizten Gebäuden auch die CO₂-Emissionen. Die erreichbare Energieeinsparung ergibt sich unmittelbar aus der SIA-Norm. Für jede Nutzungsart und jede Verbesserung der GA-Effizienzklasse ist dort die thermische (s. Tabelle) und elektrische Energieeinsparung angegeben.


 D -> BD -> AC -> BC -> A
Büros37%44%21%30%
Hotels23%44%15%39%
Restaurants32%38%24%31%
Schulen21%28%12%20%
Hörsäle35%73%27%70%
Spitäler23%27%9%14%
Handel47%65%29%54%
Mehrfamilienhäuser18%24%12%19%


Sie können die für Ihr Gebäude zu erwartende thermische Energieeinsparung direkt aus der Tabelle ablesen: Sie entspricht dem Produkt aus dem gegenwärtigen Heizenergieverbrauch und dem angegebenen Prozentwert. Im günstigsten Fall können also 73% der Heizenergie gespart werden (Hörsaal wird von der GA-Effizienzklasse D nach A modernisiert).

 

Entsprechend kann die effektive thermische Energieeinsparung aus dem gemessenen Energieverbrauch nach Umsetzung der Modernisierung errechnet werden. Das GA-System misst den Energieverbrauch nach der Modernisierung automatisch und erstellt einen Jahres-Energiereport.

 

Die CO₂-Einsparung ergibt sich proportional zur effektiven Energieeinsparung und hängt ab vom CO₂-Emissionsfaktor des im Gebäude eingesetzten fossilen Energieträgers.